Zu meiner Person
Tim Siekmann

 

Mein Name ist Tim Siekmann,
ich bin am 20.08.1988 in Neuwied geboren.

Mit der Eröffnung meiner Praxis für
Osteopathie und Komplementärmedizin im Juli 2017
habe ich mir einen großen Traum erfüllt.

Schon früh stand für mich fest, dass ich mit Menschen arbeiten möchte. Nach meinem Abitur auf der Koblenzer Karthause begann ich meine medizinische Laufbahn mit einer Physiotherapieausbildung in Neuwied. Neben der Medizin schlägt mein Herz ebenso für den Sport. In vergangenen Tagen hütete ich unter anderem in der höchsten deutschen Eishockeyliga (DEL) das Tor der Iserlohn Roosters. Zuvor war ich lange Jahre für meinen Heimatverein EHC Neuwied im Einsatz. Zurzeit betreue ich die Para Eishockey Nationalmannschaft sowohl osteopathisch als auch in der Funktion des Torwarttrainers.

Neben dem Profisport beendete ich meine Physiotherapieausbildung, als Grundlage für das anschließende Osteopathiestudium. An der Osteopathie beeindruckt mich vor allem die ganzheitliche Betrachtungsweise des menschlichen Körpers, die in meinen Augen unentbehrlich ist. Der Mensch ist ein komplexer Organismus, der nicht in Zahlen bzw. Statistiken erfasst werden kann. Trotzdem ist für mich die Wissenschaft auf dem Sektor der Osteopathie sehr wichtig um möglichst fundiert arbeiten zu können. Mir ist es wichtig, die Symptome der Patienten über erforschte physiologische Abläufe herzuleiten.

Neben der Osteopathie biete ich ebenso weitere komplementärmedizinische Verfahren an, welche sich in meinen Augen als sinnvoll darstellen. Näheres hierzu finden Sie auf meiner Homepage.

Ich freue mich sehr, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen!

Tim Siekmann